Trampolinspringen - Ergebnisse des 48. Kinderwettkampfes des WAT-Brigittenau

Zum Abschluß des wieder sehr erfolgreichen Jahres der Trampolinspringer fand am Dienstag, den 16. Dezember 2014 der 48. Kinderwettkampf des WAT-Brigittenau statt, an dem 19 Kinder von 7 bis 12 Jahre teilnahmen!
Dabei sprang Marius PAZOUR (11Jahre), Sieger in der Schülerklasse vor 10 Tagen in Salzburg sogar einen Doppelsalto rückwärts in seiner Kürübung!

Trampolinspringen - 2x Gold für den WAT-Brigittenau in Salzburg

Der letzte nationale Trampolinwettkampf für heuer fand am 6. Dezember 2014 in Salzburg statt. Unter den 40 Aktiven aus fünf Bundesländern waren diesmal aufgrund der recht langen Wettkampfsaison nur 4 Aktive vom WAT-Brigittenau - aber auch diese konnten überzeugen: alle vier schafften den Einzug ins Finale - 2x Gold und jeweils einmal Silber und Bronze war das erfreuliche Ergebnis unser Aktiven!

Trampolinspringen - 6 Klassensiege für WAT-Brigittenau in Graz

Am Samstag, den 29. November 2014 fanden in Graz die offen ausgeschriebenen steirischen ASKÖ-Landesmeisterschaften statt. Insgesamt stellten sich 45 Aktive von 6 Vereinen aus fünf Bundesländern dem Kampfgericht. Unter den neun Aktiven vom WAT-Brigittenau waren auch unsere drei Jugend-WM Starter dabei. Unser Team konnte wieder mit sehr guten Leistungen überzeugen:

Mit 6 Klassensiegen und weiteren 4 Podestplätzen war der WAT-Brigittenau neuerlich der erfolgreichste Verein dieser Meisterschaften!

Trampolin "I believe in you"!

Die supererfolgreichen TrampolispringerInnen des WAT-Brigittenau benötigen 2 neue Geräte.

Ein Gerät können wir selbst organisieren, für das 2. Gerät  startet heute eine Crowdfunding – Aktion: „I believe in you“. Eine von der Sporthilfe und vom ÖOC organisierte Internet – Plattform. Bitte weitersenden und weitersenden und weitersenden, über Facebook,T witter und Co. teilen und …..

Alle Infos unter www.Ibelieveinyou.at Projekt Trampolin. Bitte schnell, wir haben nur 50 Tage Zeit.

Trampolinspringen - österreichischer Rekord durch Niklas Fröschl beim Alpencup

Am letzten Wochenende im Oktober fand der 3. internationale Alpencup in Salzburg statt. Unter den 109 TeilnehmerInnen aus 7 Nationen waren auch 8 Aktive vom WAT-Brigittenau.

Für die Aktiven des WAT-Brigittenau wurde es wieder ein erfolgreicher Wettkampf
- fast alle erreichten das Finale und am Ende standen vier von ihnen am Podest!
- ganz oben Niklas FRÖSCHL (17 J.). Im Finale sprang er 3 dreifache Salti gefolgt von 7 Doppelsalti mit bis zu 2 Schrauben – das hat bisher noch kein Österreicher geschafft!

Schade nur, dass seine Entsendung zur Jugend-WM vom Bundesfachverband (ÖFT) im Sommer abgelehnt wurde ...

Weitere Medaillen gewannen: Sebastian NEUWIRTH - Silber sowie Sabine BUDSCHEDL und Marius PAZOUR - Bronze

Herzliche Gratulation allen Aktiven sowie dem gesamten Trainerteam des WAT-Brigittenau unter der Leitung von Jacqueline REINER! Betreut wurden unsere Ativen in Salzburg von Willi WÖBER, Rebecca FILIPSKY und Beate HEHER, die auch ihren Trampolinbus zur Verfügung stellte!

Im Anhang befindet sich ein kurzes Video über die sensationelle Sprungserie von Niklas Fröschl von M. Herrnstein.

Trampolinspringen: 3 Klassensiege und 6 Medaillen für die Aktiven des WAT-Brigittenau in Steyr!

Bei den offenen Stadtmeisterschaften von Steyr am 11. Oktober 2014 nahmen über 40 Aktive aus 5 Bundesländern teil - davon 9 Aktive vom WAT-Brigittenau. Alle standen am Ende am Podest! Es gab 3 Klassensiege, 4x Silber und zweimal Bronze für unsere Trampolinspringer! Besonders erfreulich: Benny WIZANI (13 Jahre) und Niklas FRÖSCHL (17 Jahre) erreichten mit den zwei schwierigsten Sprungserien des Tages jeweils klare Siege in ihren Klassen!

Trampolinspringen - 2x Silber für den WAT-Brigittenau beim Friendshipcup in Tschechien!

Die Trampolinspringer des WAT-Brigittenau starteten vergangenes Wochenende erfolgreich in die Herbstsaison:

Beim internationalen Friendship Cup 2014 in Jablonez nahmen etwa 140 Aktive aus 11 Nationen teil - darunter auch 4 Aktive vom WAT-Brigittenau. Alle schafften den Einzug ins Finale - Benny WIZANI (13 J.) und Niklas FRÖSCHL (17 J.) standen nach ausgezeichneten Kürserien als jeweils Zweite in ihren Klassen am Podest!