Der WAT-Brigittenau trauert um Hannes Strasser

Johann Strasser war langjähriger ASKÖ Landes- und Bundesreferent für Faustball. "Hannes" Strasser, seit März 1949 Mitglied des WAT Brigittenau, ist Mitte Mai 2020 plötzlich und unerwartet gestorben.

„Schani“, wie ihn seine Freunde liebevoll nannten, ist als Zwölfjähriger zum Kinderturnen des WAT Brigittenau gekommen. Seit nun mehr 71 Jahren gehörte Hannes „seinem Turnverein“ an. Einer seiner Vorturner bezeichnete ihn als besonders lebhaften, umtriebigen und bewegungsfreudigen Burschen. Hannes entdeckte die Freude am Ballspiel. Zuerst war es der Handballsport, damals noch als Outdoorsport am Großfeld, der ihn faszinierte, aber bald entdeckte er die Liebe zum Faustballspiel. Diese Sportart ließ ihn nicht mehr los. Er war ein sehr erfolgreicher Spieler, später Trainer und viele Jahrzehnte lang der Faustball-Spartenverantwortliche beim WAT-Brigittenau. Unter seiner Leitung feierte diese Sparte national und international große Erfolge. Auch im WAT-Wien und bei der ASKÖ Wien war seine fachliche Expertise gefragt, er war viele Jahre in diesen beiden Verbänden als Spartenleiter tätig. Das Ballspiel ließ ihn auch im fortgeschrittenen Alter nicht los. Noch im letzten Sommer konnten wir Hannes beim Tennisspiel auf der Sportanlage ASKÖ-Brigittenau beobachten.
Im WAT Brigittenau hat er zusätzlich zur Spartenleitung auch andere Funktionen übernommen. Hannes war u.a. auch viele Jahre Obmann-Stellvertreter und wenn er gebraucht wurde, immer zur Mitarbeit bereit. Ein fröhlicher, nicht unkritischer Freund, der uns gegebenenfalls auch an unsere Grundsätze erinnerte, hat uns verlassen.
Der WAT Brigittenau wird Hannes Strasser in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
   __       __                                                                     
/\ \ /\ \ __
\_\ \ \ \ \____ ____ __ __ __ /\_\ _____ __ __ _ __
/'_` \ \ \ '__`\ /\_ ,`\ /\ \/\ \/\ \ \/\ \ /\ '__`\ /\ \/\ \ /\`'__\
/\ \L\ \ \ \ \L\ \ \/_/ /_ \ \ \_/ \_/ \ \ \ \ \ \ \L\ \ \ \ \_\ \ \ \ \/
\ \___,_\ \ \_,__/ /\____\ \ \___x___/' _\ \ \ \ \ ,__/ \ \____/ \ \_\
\/__,_ / \/___/ \/____/ \/__//__/ /\ \_\ \ \ \ \/ \/___/ \/_/
\ \____/ \ \_\
\/___/ \/_/
Enter the code depicted in ASCII art style.