Trampolinspringen - 5x Gold für die Aktiven des WAT-Brigittenau in Graz!

Bei den offenen steirischen ASKÖ-Landesmeisterschaften am 2. November 2013 in Graz nahmen rund 50 Aktive aus fünf Bundesländern teil. Auch 12 Aktive vom WAT-Brigittenau traten bei diesem Wettkampf an. Die Erfolgsbilanz von diesem Wochenende: 5 Klassensiege, ein 2. Platz und zwei 3. Plätze! Für drei unserer vier Jugend-WM-Teilnehmer war dies ein weiterer Vorbereitungswettkampf - sie konnten ihre Klassen jeweils mit deutlichem Vorsprung gewinnen! Aber auch alle anderen unserer Aktiven erbrachten recht gute Leistungen - einige von ihnen standen am Ende ebenfalls am Siegerstockerl!

Trampolinspringen - Aktive vom WAT-Brigittenau auch beim internat. Alpencup ganz vorne dabei!

Beim 2. internationalen Alpencup in Salzburg am 26. Oktober 2013 an dem Aktive aus 6 Nationen, darunter Schweiz, Ungarn, Niederlande und Deutschland teilnahmen, gewannen Sebastian NEUWIRTH und Niklas FRÖSCHL vom WAT-Brigittenau - wie schon eine Woche davor in Tschechien - ihre Klassen! Aber auch unsere drei weiteren Aktiven kamen ins Finale! - insgesamt standen 4 unserer 5 Aktiven auf dem Podest!

Trampolinspringen - 2x Gold für Aktive des WAT-Brigittenau in Tschechien!

Beim 41. internationalen Friendshipcup in Jablonec/CZ am 19. Oktober 2013 an dem Aktive aus 10 Nationen teilnahmen, gewannen Sebastian NEUWIRTH und Niklas FRÖSCHL vom WAT-Brigittenau sensationell ihre Klassen! Aber auch alle anderen mitgereisten Aktiven erbrachten sehr gute Leistungen!

Trampolinspringen - 3 Klassensiege für den WAT-Brigittenau in Steyr!

Beim ersten nationalen Wettkampf im Herbst, der Stadtmeisterschaft in Steyr am 12. Oktober, nahmen neun junge Aktive vom WAT-Brigittenau teil. Acht von ihnen standen am Ende am Podest - es gab 3 Klassensiege, 4x Silber und einmal Bronze für unsere Nachwuchsspringer! Besonders erfreulich: in allen männlichen Nachwuchsklassen gab es jeweils einen Doppelsieg für den WAT-Brigittenau!

neue Asphaltstockbahn

Auf der ASKÖ 20 Sportanlage wurde vor einigen Tagen eine neue Asphaltstockbahn fertiggestellt. Der Stockverband ist derzeit der Verband mit den meisten Mitgliedern und wir haben in Wien einigen AufholbedarfJ Die Bahn kann von Jedermann/Frau angemietet werden, ob Einzelstunden oder Saisonstunden, derzeit sind noch genügend Zeiten verfügbar. In den nächsten Tagen wird auch die Beleuchtung fertiggestellt, damit auch in den Abendstunden gespielt werden kann. Vorkenntnisse sind nicht notwendig und mit ein wenig Übung ist diese Sportart leicht zu erlernen. In Verbindung mit der am Platz vorhandenen Gastronomie eignet sich die Anlage auch ideal für diverse Feierlichkeiten. Wir würden uns freuen, euch bei uns begrüßen zu können. Alle weiteren Informationen im Sekretariat der ASKÖ 20

Trampolinspringen - WAT-Sommerbericht 2013

Sommerbericht 2013 - viele Aktivitäten und weitere Siege für den WAT 20!

Nach dem sensationellen Erfolg des WAT-Brigittenau bei den österr. Staatsmeisterschaften 2013 mit 7 Meistertiteln und 3 Vizemeistertiteln waren unsere SpringerInnen auch bei nationalen Wettkämpfen im Juni in Graz mit 5 Klassensiegen und im Juli in Steyr mit 4 Klassensiegen sehr erfolgreich! Durch ihre hervorragenden Leistungen in diesem Frühjahr bei nationalen und internationalen Wettkämpfen konnten sich 5 Aktive vom WAT-Brigittenau für die Jugend-WM in Sofia qualifizieren! Im November 2013 werden dabei Miriam HERRNSTEIN, Benny WIZANI, Sebastian NEUWIRTH, Niklas FRÖSCHL und Max ERTL Österreich vertreten!

Neues Jahres- und Kursprogramm 2013/2014

Der Sommer ist bald zu Ende und in unseren Gymnastik- und Turnsälen startet die neue Saison 2013/2014 !

  • Unser neues Jahresprogramm startet in der Woche ab 09.09.2013 .

  • Unser neues Kursprogramm startet in der Woche 30.09. - 06.10.2013..

    • Anmeldungen für bestehende Kursteilnehmer ab 26.08.2013

    • Anmeldungen für neue Kursteilnehmer erst ab 02.09.2013

  • Auch unsere neue Zeitung ist da!

Viel Spaß in der neuen Saison !

Vienna 95ers Bericht über den heurigen Europa Cup in der Schweiz

Am Donnerstag, den 4.7. stürtzen wir uns gemeinsam mit einigen Fans in das Abenteuer Europacup der Männer. Unsere Reise ging nach Delemont, dem Heimatort der schweizer Spitzenmannschaft SHC Rossemaison und vertreten wurde unser Team von den Spielern Richter, Künz, Maschat, Kubeczka, Graf P., Schabel, Postek, Staribacher, Konzett, Gruber, Hofstetter, Haas, Randa, Zöberer C., Kiciak und Böhm. Nach einer sehr amüsanten, 13stündigen Busreise trafen wir im ersten Spiel auf die Vikings aus Kopenhagen. Die Partie verlief zu Beginn ausgeglichen und so ging es mit einem 1:1 in die Pause. Durch leichtfertige Strafen und einigen Unkonzentriertheiten, welche auf diesem Niveau schnell bestraft werden, verloren wir schlussendlich mit 8:3. Im zweiten Match empfingen wir die Heimmannschaft SHC Rossemaison vor einer, für österreichische Verhältnisse, Rekordkulisse von ca. 500 Zusehern. Zusätzlich wurde das Spiel im Livestream auf der IISHF angeboten, um auch unseren daheimgebliebenen Fans mit Bildern unserer Spiele zu versorgen. Es wurde das erwartet harte Spiel mit vielen bissigen Zweikämpfen und einigen daraus resultierenden Strafen, welche wir auf diesem Level unbedingt vermeiden müssen. Nach einem Pausenstand von 1:2 verloren wir das Match noch mit 1:4.
...

Seiten

WAT Brigittenau RSS abonnieren