Trampolinspringen: WAT-Brigittenau sehr erfolgreich in Nürnberg!

Bei den 11. offenen Nürnberger Vereinsmeisterschaften, die am 6. 2. 2010 ausgetragen wurden, konnten 5 Aktive vom WAT-Brigittenau einen großartigen Erfolg feiern!

Nach einem 4-tägigen ASKÖ-Nachwuchsleistungslehrgang in München sprangen fünf Aktive vom WAT-Brigittenau unter der Leitung von Franz Heher bei diesem internationalen Vereinswettkampf mit. Nachstehend die Schlagzeilen von diesem Trampolinwettkampf an dem insgesamt 69 Aktive von 8 Vereinen aus Deutschland und Österreich teilnahmen:
 

  • alle 5 Trampolinspringer vom WAT-Brigittenau kamen ins Finale!
     
  • Schülerklasse Mädchen bis 14 Jahre - 24 Teilnehmerinnen:
    Siegerin Miriam HERRNSTEIN! - mit dem höchsten Kür-Schwierigkeitsgrad in dieser Klasse! Sandra BITTERMANN erreichte den sehr guten 9. Platz - noch vor der besten UWW-Springerin!
     
  • Schülerklasse Buben bis 14 Jahre - 19 Teilnehmer:
    es gewann der österreichische Schülermeister Max ERTL (13 Jahre) mit 2 Doppelsalti sowie insgesamt 13 Saltodrehungen und mehreren Schrauben in jeder seinen Kürserien mit fast 6 Punkten Vorsprung auf den Nürnberger Lokalmatador dieser Klasse! Unser jüngster Aktiver Sebastian NEUWIRTH (10 Jahre) konnte trotz des vorangegangenen anstrengenden Lehrgangs den sehr guten 8. Platz belegen - nur 0,4 Punkte hinter dem sechsten Platz!
     
  • allgemeinen Klasse der Damen - 10 Teilnemerinnen:
    Maria ZEHETBAUER erreichte ohne spezielle Wettkampfvorbereitung mit einer guten Kürübung im Finale den 6. Platz!

 
Herzliche Gratulation allen Aktiven zu ihren tollen Leistungen!
 
Im Bild die beiden Sieger in den Schülerklassen Miriam Herrenstein und Max Ertl sowie das 'Nürnberger' Teamfoto von WAT-Brigittenau! 

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
            __ __         __         __                                               
/\ \\ \ /\ \ /'__`\
___ \ \ \\ \ \_\ \ /\_\L\ \ __ _ __ __ __ __ __ __
/' _ `\ \ \ \\ \_ /'_` \ \/_/_\_<_ /\ \/'\ /'__`\ /\ \/\ \/\ \ /\ \/\ \
/\ \/\ \ \ \__ ,__\ /\ \L\ \ /\ \L\ \ \/> </ /\ __/ \ \ \_/ \_/ \ \ \ \_/ |
\ \_\ \_\ \/_/\_\_/ \ \___,_\ \ \____/ /\_/\_\ \ \____\ \ \___x___/' \ \___/
\/_/\/_/ \/_/ \/__,_ / \/___/ \//\/_/ \/____/ \/__//__/ \/__/

Enter the code depicted in ASCII art style.